Informationen zur Darstellung dieser Seite in älteren Browsern
Universitaet Hamburg Fachbereich Chemie

Stoffbeschreibung:

Summenformel:C8H8O3
Molmasse:152.147 g/mol
Stoffname(n):Methyl-p-hydroxybenzoat
Methyl 4-hydroxybenzoat
Methylester der p-Hydroxybenzoesäure
Methylparaben
Methyl-p-oxybenzoat
E 218
Methyl-4-hydroxybenzoat
4-Hydroxybenzoesäure-methylester
Methyl-4-hydroxybenzoat
Methyl 4-hydroxybenzoate
... (10 weitere Namen) ...

Stoffregistrierungen:

CAS-RN:99-76-3 
EINECS:202-785-7EINECS
Produkt-Nummern:58 verschiedene (nicht im Web angezeigt)

Stoffeigenschaften und Regularien:

GHS KennzeichnungWarnung 
       PiktogrammeGHS07    
       GefahrenhinweiseH319 Verursacht schwere Augenreizung. 
       SicherheitshinweiseP280 Schutzhandschuhe/Schutzkleidung/Augenschutz/Gesichtsschutz tragen.
P305+P351+P338
 
       GefahrenkatogorienAcute Tox. 4 *; Eye Irrit. 2; Skin Irrit. 2 
       ReferenzAcros 12696 0025 
 
Gefahrensymbol
 
Xi
Reizend
 
 
 
 
 
R-Sätze36
R36 Reizt die Augen
 
CommentAcros 12696 0025 
 
S-Sätze26-39
S26 Bei Berührung mit den Augen sofort gründlich mit Wasser abspülen und den Arzt konsultieren
S39 Schutzbrille/Gesichtsschutz tragen
 
CommentAcros 12696 0025 
 
DerivatSalz: Natrium 4-(methoxycarbonyl)phenolat 
DerivatIsotop: Methyl Paraben-d4 
 
Schmelzpunkt126 - 128 °C 
 
Siedepunkt275 °C 
 
brennbare Flüssigkeiten (VbF)- 
 
Wassergefährdungsklasse (WGS)
       Klasse1: schwach wassergefährdend*VwVwS
 
Lebensmittel-Regelung 2008/84/EG
       KurzSpezifische Reinheitskriterien 
       EintragE 218 METHYL-p-HYDROXYBENZOAT 
 
Europäische Regelung 2007/442/EG
       KurzNichtaufnahme in Anhang I der Richtlinie 91/414/EWG 
       TextWiderrufung der Zulassungen für Pflanzenschutzmittel
ANHANG II: Zulassungen möglich bis 30.06.2010: Polen / Forstplantagen
 
       EintragMethyl-p-hydroxybenzoat 
Europäische Regelung EG/2032/2003
       KurzBiozid: Alter Wirkstoff 
       TextAnhang I 
       EintragMethyl 4-hydroxybenzoat - 202-785-7 - 99-76-3 
Europäische Regelung 76/768/EWG
       Kurzbeschränkte Verwendung in Kosmetika 
       TextAnhang VI, erster Teil: Liste der Konservierungsstoffe, die in kosmetischen Mitteln enthalten sein dürfen
Zulässige Höchstkonzentration: 0,4 % (Säure) bei einem Ester
Zulässige Höchstkonzentration: 0,8 % (Säure) bei Estergemischen
 
       Eintrag12: 4-Hydroxybenzoesäure, ihre Salze und Ester 
Europäische Regelung 2002/72/EG
       Kurzzugelassenes Additive für Bedarfsgegenstände 
       TextAnhang III: Unvollständiges Verzeichnis von Additiven, die bei der Herstellung von Materialien und Gegenständen aus Kunststoff verwendet werden dürfen
Abschnitt A: Unvollständiges Verzeichnis der auf Gemeinschaftsebene vollständig harmonisierten Additive
Ref.-Nr. 60200
 
       EintragMethyl-4-hydroxybenzoat 
Europäische Regelung ESIS
       KurzLPVC: Low Production Volume Chemical 
Europäische Regelung ECHA pre
       Kurzpre-registered substance 
       TextEC-Number: 202-785-7
CAS-Number: 99-76-3
Name: methyl 4-hydroxybenzoate
Synonym: -
Registration Date: 30/11/2010
Data from: 27/03/2009
 
 
Internationale Regelung AICS
       KurzAICS Listing 
       TextCAS No: 99-76-3
Chemical Name: Benzoic acid, 4-hydroxy-, methyl ester
Molecular Formula: C8H8O3
Assessed by NICNAS: No
Associated Names: Methyl p-hydroxybenzoate
Associated Names: METHYLPARABEN
url http://www.nicnas.gov.au/Industry/AICS/ViewChemical.asp?Chemical_Id=2302
 
 
Schule.Kurz+ Schüler- und Lehrerexperimente sind mit diesen Stoffen ohne Einschränkungen erlaubtSR-2004
Schule.Stoff4-Hydroxybenzoesäuremethylester / Methyl-4-hydroxybenzoat (Merck) / CAS 99-76-3 
Schule.EntsorgungKürzel: G3 
Schule.EntsorgungKategorie: Feste organische Abfälle 
Schule.EntsorgungGefäß: Feste organische Abfälle 
Schule.EntsorgungBezeichnung: Gefäß 3: Feste organische Abfälle 
Schule.EntsorgungErläuterung: Die Aufbewahrung sollte in Kunststoff- oder Glasbehältern unter Verschluss erfolgen. Vorbehandlungsmaßnahmen für diverse Gefahrstoffe beachten. 
Schule.TextGestis ZVG: 25810 
Schule.TextTätigkeitsbeschränkungen: + 
Schule.TextWassergefährdungsklasse: 1 
 
Zustand100 fest 
 
LGK.Class11 
LGK.Reasonburnable solid 

Referenzen und Quellen:

*VwVwS
Short: *VwVwS
Title: WGK Einstufung laut R-Sätzen
Source: Programmfunktion
Year: 2006
DocType: Legal_Document
Keyword: wassergefährdende Stoffe; Verwaltungsvorschrift; Einstufung; WGK
2002/72/EG
Short: 2002/72/EG
Title: RICHTLINIE 2002/72/EG DER KOMMISSION vom 6.August 2002 über Materialien und Gegenstände aus Kunststoff, die dazu bestimmt sind, mit Lebensmitteln in Berührung zu kommen
Author: Kommission der Europäischen Gemeinschaften
Source: Amtsblatt der Europäischen Gemeinschaften
Volume: DE L 220 (15.8.2002)
Page: 18-58
Year: 2002
Erratum_Source: Amtsblatt DE L 39 (13.02.2003) 1-42
DocType: Legal_Document
Keyword: Lebensmittel; Bedarfsgegenstände; Kunststoffe
Publish_Date: 2002/08/15
2007/442/EG
Short: 2007/442/EG
Title: ENTSCHEIDUNG DER KOMMISSION vom 21. Juni 2007 über die Nichtaufnahme bestimmter Wirkstoffe in Anhang I der Richtlinie 91/414/EWG des Rates und den Widerruf der Zulassungen für Pflanzenschutzmittel mit diesen Wirkstoffen
Source: Amtsblatt der Europäischen Union
Volume: DE L 166 (28.6.2007)
Page: 16-23
Year: 2007
DocType: Legal_Document
Keyword: Pestizide; Zulassung
Publish_Date: 2007/06/28
2008/84/EG
Short: 2008/84/EG
Title: RICHTLINIE 2008/84/EG DER KOMMISSION vom 27. August 2008 zur Festlegung spezifischer Reinheitskriterien für andere Lebensmittelzusatzstoffe als Farbstoffe und Süßungsmittel
Author: Kommission der Europäischen Gemeinschaften
Source: Amtsblatt der Europäischen Gemeinschaften
Volume: DE L 253 (20.09.2008)
Page: 1-175
Year: 2008
DocType: Legal_Document
Keyword: Lebensmittel; Zusatzstoffe; Reinheitskriterien
Publish_Date: 2008/09/20
76/768/EWG
Short: 76/768/EWG
Title: RICHTLINIE DES RATES vom 27. Juli 1976 zur Angleichung der Rechtsvorschriften der Mitgliedstaaten über kosmetische Mittel
Author: Rat der Europäischen Gemeinschaft
Source: Amtsblatt der Europäischen Gemeinschaften
Volume: DE L 262 (27.09.1976)
Page: 169-200
Year: 1976
DocType: Legal_Document
Keyword: Kosmetika; Zulassung
Publish_Date: 1976/09/27
RefComment: ersetzt durch: EG/1223/2009
AICS
Short: AICS
Title: National Industrial Chemicals Notification and Assessment Scheme - NICNAS
Author: Australian Government
Year: 2010
Internet Resource: http://www.nicnas.gov.au/
ECHA pre
Short: ECHA pre
Title: List of pre-registered substances
Author: European Chemicals Agency
Year: 2009
DocType: Legal_Document
Keyword: Gefahrstoffe; Einstufung; Kennzeichnung; REACH
EG/2032/2003
Short: EG/2032/2003
Title: VERORDNUNG (EG) Nr. 2032/2003 DER KOMMISSION vom 4. November 2003 über die zweite Phase des Zehn-Jahres-Arbeitsprogramms gemäß Artikel 16 Absatz 2 der Richtlinie 98/8/EG des Europäischen Parlaments und des Rates über das Inverkehrbringen von Biozid-Produkten und zur Änderung der Verordnung (EG) Nr. 1896/2000
Author: Kommission der Europäischen Gemeinschaften
Source: Amtsblatt der Europäischen Union
Volume: DE L 307 (24.11.2003)
Page: 1-96
Year: 2003
DocType: Legal_Document
Keyword: Biozide; alte Wirkstoffe; Notifizierung
Publish_Date: 2003/11/24
RefComment: Mit Ergänzungen aus EG/1048/2005
EINECS
Short: EINECS
Title: EINECS (Europäisches Verzeichnis der auf dem Markt vorhandenen chemischen Stoffe)
Source: Amtsblatt der Europäischen Gemeinschaften
Volume: DE C 146 A (15.06.1990)
Page: 1
Year: 1990
DocType: Legal_Document
Keyword: Altestoffe; EINECS
Publish_Date: 1990/06/15
ESIS
Short: ESIS
Title: HPV-LPV Chemicals
Year: 2007
SR-2004
Short: SR-2004
Title: Stoffliste zur Regel "Unterricht in Schulen mit gefährlichen Stoffen"
Editor: Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung e.V.
Year: 2010
DocType: Legal_Document

SciDex 1.0 HTML Export / Alle Daten sind sorgfältig geprüft - trotzdem kann keine Gewähr für die Richtigkeit der Daten übernommen werden.
All rights reserved 2016 © LCI-Publisher, Springer-Verlag, V. Vill
File created: 15:47:39 04-27-2016

Seiteninfo: Impressum | Letzte Aktualisierung am 17. März 2008 durch Schmidt

Blättern: Seitenanfang