Informationen zur Darstellung dieser Seite in älteren Browsern
Universitaet Hamburg Fachbereich Chemie

Stoffbeschreibung:

Summenformel:O2Ti
Molmasse:79.866 g/mol
Stoffname(n):Titandioxid
E 171
C.I. 77891
C.I. Pigment White 6
CI 77891
Titanium dioxide
Titandioxid
titanium dioxide
titanium (IV) oxide
titanium oxide
... (26 weitere Namen) ...

Stoffregistrierungen:

CAS-RN:13463-67-7, 1309-63-3, 1344-29-2, 12000-59-8, 12701-76-7, 12767-65-6, 12789-63-8, 37230-92-5, 37230-94-7, 37230-95-8, 37230-96-9, 39320-58-6, 39360-64-0, 39379-02-7, 51745-87-0, 52624-13-2, 55068-84-3, 55068-85-4, 62338-64-1, 98084-96-9, 101239-53-6, 116788-85-3, 158518-86-6, 185323-71-1, 185828-91-5, 188357-76-8, 188357-79-1, 195740-11-5, 221548-98-7, 224963-00-2, 252962-41-7 
Colour Index (C.I.):77891 
EINECS:236-675-5, 257-372-4EINECS
Produkt-Nummern:79 verschiedene (nicht im Web angezeigt)

Stoffeigenschaften und Regularien:

GHS KennzeichnungWarnung 
       PiktogrammeGHS08    
       GefahrenhinweiseH351 Kann vermutlich Krebs erzeugen. 
       SicherheitshinweiseP201 Vor Gebrauch besondere Anweisungen einholen.
P202 Vor Gebrauch alle Sicherheitshinweise lesen und verstehen.
P281 Vorgeschriebene persönliche Schutzausrüstung verwenden.
P308+P313 BEI Exposition oder falls betroffen: Ärztlichen Rat einholen/ärztliche Hilfe hinzuziehen.
P405 Unter Verschluss aufbewahren.
P501 Inhalt/Behälter … zuführen.
 
       Gefahrenkatogorien*; Eye Irrit. 2; H319: C >= 1 %; M=10; STOT RE 1; H372: C >= 1 %; STOT RE 2; H373: 0,25 % <= C < 1 %; Skin Irrit. 2; H315: C >= 1 % 
       ReferenzAlfa Aesar 010897.09 
 
Gefahrensymbol
 
 
 
 
 
R-Sätze- 
CommentAcros 19434 0010 
 
S-Sätze- 
CommentSIAL 14021-1KG 
 
DerivatMineral: Rutil 
DerivatMineral: Anatas 
DerivatHydrat: Titania hydrate 
 
Schmelzpunkt1855 °C 
 
Siedepunkt100 °C 
CommentALDRICH 700347-100G 
 
Dichte4.17 g/cm3 
 
ADR (Transportvorschriften)
       UN-Nr1307 
       GefNum30 
CommentALDRICH 700339-100G 
 
brennbare Flüssigkeiten (VbF)- 
 
Wassergefährdungsklasse (WGS)
       Klasse0: nicht wassergefährdendVwVwS
       EintragTitandioxid 
       Kenn1345 
 
Lebensmittel-Regelung 94/36/EG
       Kurzzugelassener Lebensmittelfarbstoff 
       TextAnhang I: Liste der zugelassenen Lebensmittelfarbstoffe
Anmerkung: Aluminiumlacke aus Farbstoffen, die in diesem Anhang genannt werden, sind erlaubt
 
       EintragE 171: Titandioxid, C.I. 77891 
Lebensmittel-Regelung 2006/33/EG
       KurzSpezifische Reinheitskriterien 
       TextTitandioxid besteht im Wesentlichen aus reinem Anatas- und/oder Rutiltitandioxid, das mit Aluminiumoxid und/oder Siliciumdioxid in kleinen Mengen überzogen sein kann, um die technischen Eigenschaften des Produktes zu verbessern. 
       EintragE 171 TITANDIOXID 
Lebensmittel-Regelung ZZulV
       KurzFarbstoff, allgemein 
       TextFarbstoff, der für Lebensmittel allgemein, ausgenommen bestimmte Lebensmittel, zugelassen ist 
       EintragE 171 Titandioxid 
 
Deutsche Regelung TRGS 900
       Kurzkein stoffspezifischer Arbeitsplatzgrenzwert 
       TextFür diesen Stoff wird kein stoffspezifischer Arbeitsplatzgrenzwert aufgestellt, da dem AGS bisher keine über die unspezifische Wirkung auf die Atemorgane hinausgehende Erkenntnisse bekannt wurden 
       EintragTitandioxid 
Deutsche Regelung ATC
       KurzATC D03AX69 
       TextGruppe D DERMATIKA
Gruppe D03 ZUBEREITUNGEN ZUR BEHANDLUNG VON WUNDEN UND GESCHWÜREN
Gruppe D03A WUNDBEHANDLUNGSMITTEL
Gruppe D03AX Andere Wundbehandlungsmittel
 
       EintragTitandioxid, Kombinationen 
 
Europäische Regelung EG/2032/2003
       KurzBiozid: Alter Wirkstoff 
       TextAnhang I 
       EintragTitandioxid - 236-675-5 - 13463-67-7 
Europäische Regelung 76/768/EWG
       Kurzerlaubte Verwendung in Kosmetika 
       TextAnhang IV, erster Teil: Liste der Farbstoffe, die in kosmetischen Mitteln enthalten sein dürfen
Farbton: weiß
Anwendungsbereich: 1
Weitere Einschränkungen und Anforderungen: E 171
 
       EintragC.I. 77891 
Europäische Regelung 76/768/EWG
       Kurzbeschränkte Verwendung in Kosmetika 
       TextAnhang VII, erster Teil: Liste der zugelassenen UV-Filter, die in kosmetischen Erzeugnissen enthalten sein dürfen
Zulässige Höchstkonzentration: 25 %
 
       Eintrag27: Titanium dioxide 
Europäische Regelung 2002/72/EG
       Kurzzugelassenes Additive für Bedarfsgegenstände 
       TextAnhang III: Unvollständiges Verzeichnis von Additiven, die bei der Herstellung von Materialien und Gegenständen aus Kunststoff verwendet werden dürfen
Abschnitt A: Unvollständiges Verzeichnis der auf Gemeinschaftsebene vollständig harmonisierten Additive
Ref.-Nr. 93440
 
       EintragTitandioxid 
Europäische Regelung ESIS
       KurzHPVC: High Production Volume Chemical 
Europäische Regelung IUCLID
       KurzIUCLID data sheet 
       Texthttp://esis.jrc.ec.europa.eu/doc/IUCLID/data_sheets/13463677.pdf 
       EintragEinecs 236-675-5 
Europäische Regelung ECHA pre
       Kurzpre-registered substance 
       TextEC-Number: 236-675-5
CAS-Number: 13463-67-7
Name: titanium dioxide
Synonym: -
Registration Date: 30/11/2010
Data from: 27/03/2009
 
Europäische Regelung ECHA pre
       Kurzpre-registered substance 
       TextEC-Number: 257-372-4
CAS-Number: 51745-87-0
Name: Titanium oxide
Synonym: -
Registration Date: 30/11/2010
Data from: 27/03/2009
 
Europäische Regelung ECHA pre
       Kurzpre-registered substance 
       TextEC-Number: 619-318-1
CAS-Number: 98084-96-9
Name: Titanium oxide (TiO2)
Synonym: dioxotitanium
Registration Date: 31/05/2018
Data from: 27/03/2009
 
Europäische Regelung 2009/35/EG
       Kurzzugelassener Farbstoff für Arzneimittel 
       TextFür die Färbung von Arzneimittel der Human- und Veterinärmedizin nur die in Anhang I der Richtlinie 94/36/EG aufgeführten Stoffe zugelassen. 
 
Internationale Regelung AICS
       KurzAICS Listing 
       TextCAS No: 13463-67-7
Chemical Name: Titanium oxide (TiO2)
Molecular Formula: O2Ti
Assessed by NICNAS: No
Associated Names: CI 77891
Associated Names: TITANIUM DIOXIDE
url http://www.nicnas.gov.au/Industry/AICS/ViewChemical.asp?Chemical_Id=13564
 
 
Schule.Kurz+ Schüler- und Lehrerexperimente sind mit diesen Stoffen ohne Einschränkungen erlaubtSR-2004
Schule.StoffTitandioxid / Titan(IV)-oxid (Bayer) / CAS 13463-67-7 
Schule.EntsorgungKürzel: G4 
Schule.EntsorgungKategorie: Anorganische Abfälle 
Schule.EntsorgungGefäß: Saure u. alkalische Abfälle Schwermetallsalzlösungen 
Schule.EntsorgungBezeichnung: Gefäß 4: Anorganische Abfälle (sauer und alkalisch) mit Schwermetallen. Auf alkalischen pH-Wert achten. 
Schule.EntsorgungErläuterung: Die Aufbewahrung kann in Kunststoffbehältern erfolgen. Unbedingt einen permanenten pH-Wert größer als 8 einhalten, damit bei eventuell vorhandenen Cyanidresten kein Cyanwasserstoff freigesetzt wird. Vorbehandlungsmaßnahmen für Alkalimetalle, Carbide, Chromate, Cyanide, Fluoride, Kaliumchlorat und Nitrite beachten. 
Schule.TextTätigkeitsbeschränkungen: + 
Schule.TextArbeitsplatzgrenzwerte: 3 mg/m3 
Schule.TextSpitzenbegrenzung: 2 
Schule.TextWassergefährdungsklasse: nwg 
 
Zoll-Bestimmungen EG/1549/2006
       Kurz2823 00 00 
       Text28 anorganische chemische Erzeugnisse; anorganische oder organische Verbindungen von Edelmetallen, von Seltenerdmetallen, von radioaktiven Elementen oder von Isotopen
2823 00 00 Titanoxide
 
 
Information CPDB
       KurzData on Carcinogenic Potency 
       Texthttp://potency.berkeley.edu/chempages/TITANIUM%20DIOXIDE.html 
       EintragTitanium dioxide (CAS 13463-67-7) 
 
Zustand100 fest 
 
LGK.Class13 
LGK.Reasonsolid 

Referenzen und Quellen:

2002/72/EG
Short: 2002/72/EG
Title: RICHTLINIE 2002/72/EG DER KOMMISSION vom 6.August 2002 über Materialien und Gegenstände aus Kunststoff, die dazu bestimmt sind, mit Lebensmitteln in Berührung zu kommen
Author: Kommission der Europäischen Gemeinschaften
Source: Amtsblatt der Europäischen Gemeinschaften
Volume: DE L 220 (15.8.2002)
Page: 18-58
Year: 2002
Erratum_Source: Amtsblatt DE L 39 (13.02.2003) 1-42
DocType: Legal_Document
Keyword: Lebensmittel; Bedarfsgegenstände; Kunststoffe
Publish_Date: 2002/08/15
2006/33/EG
Short: 2006/33/EG
Title: RICHTLINIE 2006/33/EG DER KOMMISSION vom 20. März 2006 zur Änderung der Richtlinie 95/45/EG hinsichtlich Gelborange S (E 110) und Titandioxid (E 171)
Author: Kommission der Europäischen Gemeinschaften
Source: Amtsblatt der Europäischen Union
Volume: DE L 82 (21.03.2006)
Page: 10-13
Year: 2006
DocType: Legal_Document
Keyword: Lebensmittel; Farbstoffe; Zusatzstoffe; Reinheitskriterien
Publish_Date: 2006/03/21
2009/35/EG
Short: 2009/35/EG
Title: RICHTLINIE 2009/35/EG DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS UND DES RATES vom 23. April 2009 über die Stoffe, die Arzneimitteln zum Zwecke der Färbung hinzugefügt werden dürfen
Author: Europäisches Parlament; Rat der Europäischen Union
Source: Amtsblatt der Europäischen Union
Volume: DE L 109 (30.04.2009)
Page: 10-13
Year: 2009
DocType: Legal_Document
Keyword: Arzneimittel; Farbstoffe; Tierarzneimittel; Humanarzneimittel
Publish_Date: 2009/04/30
76/768/EWG
Short: 76/768/EWG
Title: RICHTLINIE DES RATES vom 27. Juli 1976 zur Angleichung der Rechtsvorschriften der Mitgliedstaaten über kosmetische Mittel
Author: Rat der Europäischen Gemeinschaft
Source: Amtsblatt der Europäischen Gemeinschaften
Volume: DE L 262 (27.09.1976)
Page: 169-200
Year: 1976
DocType: Legal_Document
Keyword: Kosmetika; Zulassung
Publish_Date: 1976/09/27
RefComment: ersetzt durch: EG/1223/2009
94/36/EG
Short: 94/36/EG
Title: RICHTLINIE 94/36/EG DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS UND DES RATES vom 30.Juni 1994 über Farbstoffe, die in Lebensmitteln verwendet werden dürfen
Author: Kommission der Europäischen Gemeinschaften
Source: Amtsblatt der Europäischen Gemeinschaften
Volume: DE L 237 (10.09.1994)
Page: 13-29
Year: 1994
DocType: Legal_Document
Keyword: Lebensmittel; Farbstoffe; Zusatzstoffe
Publish_Date: 1994/09/10
AICS
Short: AICS
Title: National Industrial Chemicals Notification and Assessment Scheme - NICNAS
Author: Australian Government
Year: 2010
Internet Resource: http://www.nicnas.gov.au/
ATC
Short: ATC
Title: Anatomisch-therapeutisch-chemische Klassifikation mit Tagesdosen. Amtliche Fassung des ATC-Index mit DDD-Angaben für Deutschland im Jahre 2009
Author: Bundesministerium für Gesundheit; Arbeitsgruppe ATC/DDD des Kuratoriums für Fragen der Klassifikation im Gesundheitswesen (KKG)
Year: 2009
DocType: Legal_Document
CPDB
Short: CPDB
Title: Carcinogenic Potency Database
Author: Gold, Lois Swirsky
Year: 2008
Internet Resource: http://potency.berkeley.edu/
ECHA pre
Short: ECHA pre
Title: List of pre-registered substances
Author: European Chemicals Agency
Year: 2009
DocType: Legal_Document
Keyword: Gefahrstoffe; Einstufung; Kennzeichnung; REACH
EG/1549/2006
Short: EG/1549/2006
Title: VERORDNUNG (EG) Nr. 1549/2006 DER KOMMISSION vom 17 Oktober 2006 zur Änderung des Anhangs I der Verordnung (EWG) Nr. 2658/87 des Rates über die zolltarifliche und statistische Nomenklatur sowie den Gemeinsamen Zolltarif
Author: Kommission der Europäischen Gemeinschaften
Source: Amtsblatt der Europäischen Union
Volume: DE L 301 (31.10.2006)
Page: 1-880
Year: 2006
DocType: Legal_Document
Keyword: Zoll; KN-Code; HS-Code; Taric
Publish_Date: 2006/10/31
EG/2032/2003
Short: EG/2032/2003
Title: VERORDNUNG (EG) Nr. 2032/2003 DER KOMMISSION vom 4. November 2003 über die zweite Phase des Zehn-Jahres-Arbeitsprogramms gemäß Artikel 16 Absatz 2 der Richtlinie 98/8/EG des Europäischen Parlaments und des Rates über das Inverkehrbringen von Biozid-Produkten und zur Änderung der Verordnung (EG) Nr. 1896/2000
Author: Kommission der Europäischen Gemeinschaften
Source: Amtsblatt der Europäischen Union
Volume: DE L 307 (24.11.2003)
Page: 1-96
Year: 2003
DocType: Legal_Document
Keyword: Biozide; alte Wirkstoffe; Notifizierung
Publish_Date: 2003/11/24
RefComment: Mit Ergänzungen aus EG/1048/2005
EINECS
Short: EINECS
Title: EINECS (Europäisches Verzeichnis der auf dem Markt vorhandenen chemischen Stoffe)
Source: Amtsblatt der Europäischen Gemeinschaften
Volume: DE C 146 A (15.06.1990)
Page: 1
Year: 1990
DocType: Legal_Document
Keyword: Altestoffe; EINECS
Publish_Date: 1990/06/15
ESIS
Short: ESIS
Title: HPV-LPV Chemicals
Year: 2007
IUCLID
Short: IUCLID
Title: International Uniform ChemicaL Information Database on High Production Volume Chemicals reported by European Industry in the frame of the European existing chemicals risk assessment programme
Author: European Chemicals Bureau
Year: 2007
Keyword: Altstoffe; Umwelt
SR-2004
Short: SR-2004
Title: Stoffliste zur Regel "Unterricht in Schulen mit gefährlichen Stoffen"
Editor: Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung e.V.
Year: 2010
DocType: Legal_Document
TRGS 900
Short: TRGS 900
Title: TRGS 900: Arbeitsplatzgrenzwerte
Author: Ausschuss für Gefahrstoffe (AGS)
Editor: Bundesminister für Arbeit und Soziales
Source: Bundesarbeitsblatt
Volume: (1)
Page: 41
Year: 2006
DocType: Legal_Document
Keyword: Gefahrstoffe; Arbeitsplatzgrenzwert
RefComment: geändert am 23 März 2007, GMBl. S. 511, zuletzt geändert und ergänzt: GMBl 2013 S. 363-364 v. 4.4.2013
VwVwS
Short: VwVwS
Title: Allgemeine Verwaltungsvorschrift zur Änderung der Verwaltungsvorschrift wassergefährdende Stoffe
Author: Bundesregierung
Source: Bundesanzeiger
Volume: 57 (142a)
Page: 3-36
Year: 2005
DocType: Legal_Document
Keyword: wassergefährdende Stoffe; Verwaltungsvorschrift; Einstufung; WGK
Publish_Date: 2005/07/30
ZZulV
Short: ZZulV
Title: Verordnung über die Zulassung von Zusatzstoffen zu Lebensmitteln zu technologischen Zwecken - ZZulV - Zusatzstoff-Zulassungsverordnung
Editor: Bundesministerium für Gesundheit
Source: Bundesgesetzblatt
Volume: I
Page: 230-309
Year: 1998
DocType: Legal_Document
Keyword: Lebensmittel; Lebensmittelzusatzstoffe
RefComment: zuletzt geändert durch Verordnung zur Änderung lebensmittelrechtlicher und tabakrechtlicher Bestimmungen vom 22.2.2006.

SciDex 1.0 HTML Export / Alle Daten sind sorgfältig geprüft - trotzdem kann keine Gewähr für die Richtigkeit der Daten übernommen werden.
All rights reserved 2016 © LCI-Publisher, Springer-Verlag, V. Vill
File created: 15:47:40 04-27-2016

Seiteninfo: Impressum | Letzte Aktualisierung am 17. März 2008 durch Schmidt

Blättern: Seitenanfang